Mehr als „einfach nur sicher“: Warum ist der Rotationsschutz bei Sporthelmen so wichtig?

Eine klare Antwort auf einen komplexen Sachverhalt

Das Thema Rotationsschutz bei Sporthelmen, vor allem bei Fahrradhelmen, ist heiß diskutiert. Warum? Kommt es beim Radfahren zu einem Sturz ganz unabhängig davon, ob ein Rennradfahrer, ein Mountainbiker oder ein E-Biker fällt so geschieht es häufig, dass der Schlag auf den Kopf schräg von der Seite und nicht senkrecht erfolgt. Zudem trifft der Schlag den Schädel meist nicht punktuell, sondern dieser rollt beim Aufprall ab es entsteht also ein rotationaler Effekt: Der Schädel rotiert, das Gehirn in ihm ebenfalls. Das Gehirn ist so einem noch höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt, da die Dehnbelastung der Hirnmasse durch die Rotation zunimmt. Und je größer die Dehnung, desto höher das Risiko einer Gehirnerschütterung bzw. von schweren Schädigungen des Gehirns.

In der Forschung weiß man bereits seit den 1950er-Jahren um die Risiken bei Rotationsbelastungen des Schädels, aber erst jetzt setzt sich die Branche ernsthaft mit möglichen Lösungen auseinander. Helme können durch zusätzlich hinzugefügte Technologien aufgerüstet werden und schützen so auf jeden Fall besser das haben zertifizierte Tests ergeben.

Unser Ziel war es allerdings, einen Helm zu entwickeln, der lineare Kräfte besser absorbiert und dank seiner eigenen Struktur und ohne zusätzliche Technologie der Verletzungsgefahr bei einem Rotationsaufprall entgegenwirkt. Durch die einzigartige Wabenstruktur (unsere HexaGo Technologie) und das mit SEVENTWENTY entwickelte spezielle Elastomer H.E.A.P. (High Energy Absorption Polymer) ist der Helmkern weicher und elastischer als das in herkömmlichen Helmen verwendete expandierte Polystyrol (EPS) und kann sich bei einem Aufprall dreidimensional in alle Richtungen verformen. Der Kopf wird dadurch auch vor rotational wirkenden Kräften und damit in jeder Aufprallsituation geschützt. So ist der SEVENTWENTY Helm garantiert die beste Lösung für alle, die wirklich sicher treten wollen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Truly reliable rotational protection

SEVENTWENTY – better proAction!

SEVENTWENTY? It’s maths!

“When it comes to the crunch”

Mehr als „einfach nur sicher“: Warum ist der Rotationsschutz bei Sporthelmen so wichtig?

Einen kühlen Kopf behalten

shop

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wähle deine Sprache